Sorry, aber die SVP wird immer blöder

 

Kanton Zürich

Dr. Christoph Blocher unterstützt FDP Kandidat Ruedi Noser zum zweiten Wahlgang, und empfiehlt dies auch den Delegierten des Kanton Zürich

Wissen über Noser:

a) Noser ist für sofortige Unterzeichnen des Rahmenabkommen

b) Noser ist gegen die Begrenzungsinitiative der SVP

c) Noser war gegen die Masseneinwanderungsinitiative, MEI

d) Noser war für die Nichtumsetzung der MEI

f) Noser war gegen die SVP Ausschaffungsinitiative

g) Noser will Millarde in Kohäsiondfond werfen


Fotoquelle: PG24

 

Kanton Bern

Werner Salzmann, SVP Ständeratskandidat BE, will der FDP mit ihrer Kandidatin Christa Markwalder beistehen!

Wissen über Markwalder:

a) Markwalder ist für sofortige Unterzeichnen des Rahmenbakommen

b) Markwalder ist gegen die Begrenzungsinitiative der SVP

c) Markwalder war gegen die Masseneinwanderungsinitiative, MEI

d) Markwalder war für die Nichtumsetzung der MEI

f) Markwalder war gegen die SVP Ausschaffungsinitiative

g) Markwalder will Milliarde in Kohäsiondfond werfen


Fotoquelle: PG24

Adrian Amstutz sieht es richtig, wenn er auf Twitter gegen die Unterstützung der SVP für Markwalder sich stark macht.

Der neueste strohdümmste Ansatz der SVP Führung, und das auf Anraten von Dr. Christoph Blocher: Die SVP müsse den Schweizerischen Gewerbeverband und den Schweizer Arbeitgeberverband um Hilfe angehen, damit man den zweiwöchigen Vaterschaftsurlaub mittels Volksinitiative unterbinden könne.

Die SVP geht Bitti Bätti machen!

.... beim Arbeitgeberverband, der das Rahmenabkommen begrüsst, und die Begrenzungsinitiative radikal mit Millionen bekämpft. Einfach nur noch unglaublich!

Hohooho, die beiden Verbände lehnen eine Zusammenarbeit ab, und geben die Bekämpfung des Vaterschaftsurlaub zum vorhinein auf. Läck, wie hundsdumm darf man als Partei denn sein? Als eine Partei, die von sich behauptet, eine Volkspartei zu sein?

Nein, diese SVP hat die Zeichen der Zeit nicht erkannt. Die verarschen und versekeln ihre Wählerinnen und Wähler nach Strich und Faden.

PG24, ab 30.10.2019

Diese Webseite verwendet Cookies - sowie auch unser Webserver und Ihr Browser.  Mehr Informationen